Yachtcharter Sardinien

Yachtcharter Sardinien

Segeln in Sardinien - der Karibik Europas

Sardinien ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeers und nur wenige Seemeilen von ihrer großen Schwester Korsika entfernt. Segeln in Sardinien heißt segeln im glasklaren, türkisblauen Wasser. Entdecken Sie traumhafte Sandstrände in der "Karibik Europas".

Segeln im Osten Sardiniens

Die beliebtesten Ausgangspunkte für Ihren Segeltörn in Sardinien befinden sich an der Nordost Küste, der Costa Smeralda (Smaragdküste). Sie können hier eine Yacht ab der Marina di Portisco, Cala dei Sardi oder Olbia chartern. Ein reichhaltiges Schiffsangebot sowie die kurze Entfernung zum Flughafen von Olbia sind ideale Voraussetzungen für einen Törn in den Norden Sardiniens, den La Maddalena Nationalpark und eventuell auch Korsika. Ein kleineres Schiffsangebot steht in den nördlicher gelegenen Marinas von Cannigione sowie dem im Nord-Westen gelegenen Alghero zur Verfügung.

Segeln im Norden Sardiniens

Sollten Sie nach Korsika segeln wollen, so ist es sehr wichtig vor Ihrer Abfahrt genau den Wetterbericht zu prüfen. Die Passage zwischen Sardinien und Korsika, kurz "Straße von Bonifacio" genannt, kann nämlich tückisch sein und mit sehr viel Wind und hohen Wellen aufwarten.

Segeln im Westen Sardiniens

Im Nordwesten können Sie die wildere Seite Sardiniens erleben. Starten Sie von Alghero und erkunden Sie den Nationalpark Asinara im Norden, die am Temo liegende Stadt Bosa oder die südlicher gelegene Insel Mal di Ventre.

Segeln im Süden Sardiniens

Die Hauptstadt Cagliari befindet sich im Süden der Insel und ist wie Rom auf sieben Hügeln aufgebaut. Das Altstadtviertel "Castello", die Kathedrale von Cagliari sowie das Archäologische Nationalmuseum mit Artefakten aus der Nuraghenkultur, römischen Keramiken und vielem mehr sind definitiv einen Besuch wert. Cagliari ist umringt von Salinen und Lagunenseen. Mit ein wenig Glück können Sie hier während Ihres Segeltörns in Sardinien auch Flamingos sehen.

Ab Cagliari und Carloforte (Isola di San Pietro) können Sie Ihren Törn in Südsardinien beginnen. Speziell der Westen (Isola San Pietro) ist für Ruhesuchende ideal. Die lange Bucht von Pula lädt mit einem wunderschönen Strand zum Verweilen ein. Segeln Sie in Richtung Osten nach Villasimius und  zu dem Marineschutzgebiet des Capo Carbonara (Isola dei Cavoli, Isle of Serpentara, Insel von Cabbages, etc.). Den Marineschutzbedingungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Sardinien - Revierkarte
Trend Travel YAchting Charter Sardinien - Costa Smeralda
Costa Smeralda

Törnvorschlag

A: 1 Woche (ca. 79 Seemeilen)
B: 2 Wochen (ca. 92 Seemeilen)

Ca. 92 Seemeilen

Klima/Wind

Es herrscht ideales Segelwetter mit einem NW-Wind um die 4 Bft von März bis November vor.

Anreise/Transfer

Flughafen Olbia nach Portisco ca.
15 min, nach Cannigione ca. 25 min.
Flughafen Alghero nach Alghero
ca. 10 min.                                    Flughafen Cagliari nach Cagliari ca. 10 min, nach Carloforte ca. 90 min.

Charterbasen

Portisco, Cala del Sardi, Cannigione, Carloforte, Olbia, Cagliari, Alghero. Golf von Aranci (25 Min. vom FH Olbia entfernt)