Skip to content

Yachtcharter Neuseeland

Haere mai – willkommen in Neuseeland!

Neuseeland besteht aus zwei Hauptinseln. Die kleinere nördliche Insel, die vorwiegend aus fruchtbarem Hügelland besteht, besitzt zahlreiche tätige Vulkane, heiße Thermalquellen und Geysire. Vor allem die Umgebung von Rotorua, ca. 240 km südlich von Auckland, ist zu einer weltberühmten Attraktion geworden. Besonders die Bay of Islands ist für zahlreiche Ankermöglichkeiten, wundervolle Sandstrände und eine unglaubliche Unterwasserwelt bekannt. Die Küste erstreckt sich über 900 km und ist durch die vielen vorgelagerten Inseln geschützt. Winde, die meist nachmittags aufkommen, bieten ideale Segelbedingungen, wobei der Wind nachts abflaut. Ein interessantes Ziel während Ihres Segeltörns ist das Wrack der „Rainbow Warrier“ in der Nähe von Cavalli Island oder auch das berühmte „Hole in the rock“ und der „Cathedral Cave“ bei Piercy Island. Auch der Leuchtturm am Kap Brett dürfte Ihnen bekannt sein. One-Way-Törns von Bay of Islands zum Hauraki Golf sind möglich.

Neuseeland - Revierkarte

Törnvorschlag

A: 12 Tage (ca. 140 Seemeilen)

Klima/Wind

Die beste Segelzeit ist von November bis April mit ca. 1–5 Bft., meist aus O, restliche Zeit meist aus SW und Gezeitenschwankungen von bis zu 2 m.

Anreise/Transfer

Flughafen Auckland nach Bay of Island ca. 3,5 Std., Flughafen Auckland, Flughafen Kerikeri 40 min, zur Kerikeri-Basis ca. 30 min.

Charterbasen

Opua/Bay of Island, Kerikeri.